Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Landkreis Darmstadt-Dieburg/Dieburg: Vandalismusorgie beschäftigt Dieburger Ermittler | Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

    Landkreis Darmstadt-Dieburg/Dieburg (ots) - Am vierten Adventswochenende (19.-22.12.) musste die Polizei in Dieburg in ihrem Zuständigkeitsbereich eine massive Häufung von Sachbeschädigungen verzeichnen, die nun mit Hilfe aus der Bevölkerung schnell aufgeklärt werden sollen.

    So zerschlugen in diesem Zeitraum noch unbekannte Randalierer an zahlreichen Bushaltestellen die Glasscheiben und an gefährlichen Straßenkreuzungen die Verkehrsspiegel mutwillig. Den Beamten liegen bisher dreizehn Strafanzeigen vor. Tatorte waren neben Dieburg auch Babenhausen, Schaafheim, Langstadt, Münster, Groß- und Klein-Zimmern, Groß-Umstadt und Habitzheim.

    Die mit dem Fall betrauten Sachbearbeiter der Dezentralen Ermittlungsgruppe sind für jeden Hinweis dankbar und erhoffen sich aus den eingegangenen Informationen und der bereits vorliegenden Spurenlage die Taten beweissicher aufklären zu können. Wer verdächtige Wahrnehmungen macht oder bereits gemacht hat, wendet sich bitte an die Polizei in Dieburg: 06071 / 965 60.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: