Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim/ Haßloch: Einbrechertrio bei der Tat überrascht/ Rüsselsheimer Polizei gelingt rasche Festnahme am Tatort/ Komplize noch flüchtig

    Rüsselsheim/ Haßloch: (ots) - Am Montagmittag (22.12.) hat die Polizei gegen zwölf Uhr zwei Frauen und einen Mann bei einem Einbruchsversuch in die Wohnung eines Hochhauses im Wartburgweg überrascht. Die beiden Frauen im Alter von 47 und 30 Jahren konnten von den Beamten noch am Tatort gestellt werden.

    Ein aufmerksamer Nachbar verständigte kurz zuvor die Ordnungshüter, nachdem er beobachtet hatte, wie sich das Trio an einer Wohnungstür im fünften Stock des Hauses zu schaffen machte. Die mehrfach polizeibekannte 47-Jährige warnte zwar noch ihre beiden Helfer vor der eintreffenden Streife, konnte aber damit weder ihre, noch die Festnahme ihrer Helferin verhindern. Ein weiterer Komplize flüchtete. Es handelt sich um einen etwa 20 Jahre alten Mann, zirka 1,70 Meter groß mit schwarzen glatten Haaren. Bekleidet war er mit einem weißen Longsleeve mit schwarzem Muster.

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt schickte der Richter die beiden Frauen am Dienstagmittag in Untersuchungshaft. Die Fahndung nach dem flüchtigen Mann dauert an.

    Die Kripo in Rüsselsheim nimmt unter der Rufnummer 06142/ 6960 Hinweise entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2417 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: