Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Michelstadt - Großbrand mit hohem Sachschaden

Großbrand in Steinbach

    Michelstadt (ots) - Einen Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens hatte die Michelstädter Feuerwehr am Sonntag (21.) zu löschen. Gegen 2.30 Uhr am frühen Sonntagmorgen wurde der Brand über Notruf der Polizei in Erbach gemeldet. Als kurz darauf zwei Streifenbesatzungen am Brandort in Michelstadt / Steinbach eintrafen, brannte das Anwesen bereits in voller Ausdehnung. Schon von weitem waren die lodernden Flammen am nächtlichen Himmel zu sehen. Zu diesem Zeitpunkt brannten die Scheune und Stallungen. Auch eine 150 Quadratmeter große Fotovoltaikanlage wurde durch die Flammen zerstört. Insgesamt waren rund 60 Feuerwehrkräfte der Michelstädter Wehren notwendig, um das Feuer zu löschen. Zur Versorgung von fünf vorsorglich evakuierten Anwohnern war die DRK Bereitschaft Michelstadt im Einsatz. Zur Brandursache kann die Polizei derzeit keine Angaben machen. Es wird in alle Richtungen ermittelt. Bei dem Brand entstand ein Schaden von ca. 200.000 Euro. Derzeit werden noch Nachlöscharbeiten durchgeführt.

    Bilder zu dem Großbrand im Anhang

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953110 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: