Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Riedstadt/Crumstadt: Man kam, sah und griff zu | Beute als Auslage

    Riedstadt/Crumstadt (ots) - Es wird manch unredlichen Zeitgenossen teilweise recht leicht gemacht, ihrer verachtungsvollen Arbeit nachzugehen. So zeigten zwei Autobesitzer Freitagabend (12.12.) in Crumstadt und Samstagabend (13.12.) in Goddelau ganz ungeniert, dass sich ein Einbruch in ihre Wagen rentieren würde.

    Den auf dem Beifahrersitz befindlichen Korb mit Geldbörse, Digitalkamera und Handtasche im Visier, schlug ein noch unbekannter Täter die Seitenscheibe eines auf dem Parkplatz des Crumstadter Sportplatzes in der Friedrich-Ebert-Straße geparkten Pkw kurzerhand ein und griff zu. Im Portemonnaie befanden sich zudem 150 Euro Bargeld. Für die Tat blieben dem Ganoven am Freitag 50 Minuten, zwischen 18:30 Uhr und 19:20 Uhr.

    Lediglich 300 Sekunden, also nur fünf Minuten, genügten wiederum einem Unbekannten Samstagabend in der Nahestraße in Goddelau. Hier lockten den Ganoven ein Laserdistanzmesser und eine ebenfalls auf dem Beifahrersitz liegende Digitalkamera an. Auch hier muss der Geschädigte eine eingeschlagene Seitenscheibe beklagen, die für die "Auslage" keinen hinreichenden Schutz bot.

    Zu beiden Fällen erbittet die Polizei in Rüsselsheim Hinweise unter 06142 / 69 60.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: