Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang auf der BAB 5, Gemarkung Weiterstadt

    Weiterstadt (ots) - Am Samstagmorgen, den 13.12.2008, gg. 01.34 Uhr, kam es auf der BAB5, Gemarkung Weiterstadt, Kreis Darmstadt-Dieburg, zwischen Darmstadt - Frankfurt, bei km 510,5 , zu einem schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang.

    Beteiligt waren ein Lastzug, ein Klein-LKW mit 7,5 t zGG und ein PKW aus dem Bereich Germersheim/Rheinland-Pfalz.

    Der Lastzug fuhr von der Tank- und Rastanlage Gräfenhausen kommend auf den rechten Fahrstreifen der vierspurigen BAB auf. Hierbei übersah der 34jährige LKW-Fahrer den bereits in dieser Spur fahrenden Klein-LKW. Dieser 7,5-Tonner versuchte dem auffahrenden Lastzug auszuweichen, kollidierte allerdings noch mit dem linken Heck des Anhängers des Lastzug. Durch den Anstoß schleuderte der 7,5-Tonner nach links und blieb unbeleuchtet an der Mittelschutzblanke der BAB stehen. Der 37jährige Beifahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

    Ein PKW befuhr zu dieser Zeit mit hoher Geschwindigkeit den linken Fahrstreifen und versuchte noch dem unbeleuchteten Unfallfahrzeug nach rechts auszuweichen, konnte einen Anstoß aber nicht mehr vermeiden. Der PKW wurde nach rechts abgewiesen und fuhr nach ca. 500 Metern in die Böschung. Der 50jährige PKW-Fahrer wurde bei dem Anstoß tödlich verletzt.

    Der schwerverletzte und ein geklemmte Beifahrer wurde durch die Berufsfeuerwehr Darmstadt aus dem Fahrzeug befreit. Bei den Ermittlungen zur Unfallursache unterstützte ein ein Sachverständiger.

    Die BAB war in Fahrtrichtung Frankfurt bis gg. 06.10 Uhr vollständig gesperrt.

    Lieser / PvD


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: