Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Eppertshausen: "Über den Kopf gewachsen?" / Hunderte Cannabis-Pflanzen im Wald entsorgt

Eppertshausen (ots) - Ein Jogger hat am Donnerstagnachmittag (11.12.08) in einem Waldstück bei Eppertshausen dreihundertundvierzig dort entsorgte Cannabispflanzen und zwanzig Säcke Pflanzwolle entdeckt und die Polizei in Dieburg informiert. Die weißen Säcke und die Pflanzen lagen etwa fünf Meter vom Wegesrand entfernt in der Boppenrainschneise (Verlängerung der Hüttenstraße). Die Beamten stellten die Haschischpflanzen, die eine Wuchshöhe von rund zwanzig Zentimetern aufwiesen und die zur Aufzucht dienende Pflanzwolle sicher. Wer die Pflanzen dort entsorgt hat, ist noch unbekannt. Möglicherweise waren sie dem Hobbygärtner "über den Kopf gewachsen". Wer Hinweise zu dessen Identität geben kann, wird gebeten, sich mit dem Rauschgiftkommissariat des Polizeipräsidiums Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-0 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: