Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Umgekippter Lkw verursacht hohen Sachschaden

Mörlenbach (ots) - Am Dienstag, den 09.12.2008 gegen 19.00 Uhr fuhr ein Lkw die Landesstraße vom Mörlenbacher Ortsteil Bonsweiher in Richtung Juhöhe. Im Bereich einer Rechtskurve kippte er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf die linke Fahrzeugseite und rutschte auf die Gegenfahrbahn, sowie auf die unbefestigte Bankette. Da Dieselkraftstoff aus dem Tank auszulaufen drohte, wurden die Feuerwehren von Mörlenbach, Bonsweiher und Juhöhe alarmiert. Sie waren mit 4 Fahrzeugen und 36 Einsatzkräften an der Unfallstelle. Zur Bergung des Lkw musste zunächst die Ladung, bestehend aus den verschiedensten Paketen, unter Mithilfe der einegesetzten Feuerwehren umgeladen werden. Erst danach konnte der Lkw mittels schwerem Bergegerätes auf die Räder gestellt und danach weggeschleppt werden. Hierzu war die Landesstraße zwischen 20.25 Uhr und 22.30 Uhr unter weiterer Mithilfe der eingesetzten Feuerwehren voll gesperrt. Den Sachschaden beziffern die ermittelnden Beamten der Polizeistation Heppenheim auf 60.000,00 EUR. Der Fahrer des Lkw wurde nicht verletzt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Bergstraße Jürgen Raabe, Polizeihauptkommissar 1. Dienstgruppenleiter Weiherhausstraße 21 64646 Heppenheim Telefon: 06252-706 333 E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: