Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Rollerdiebe auf der Rolltreppe

    Darmstadt (ots) - Motorroller fahren nicht auf Rolltreppen. Dennoch kamen am Freitagmorgen gegen 4.20 Uhr zwei 22 und 26 Jahre alte Männer aus Darmstadt auf diese mehr als drollige Idee. Bei dem Versuch, einen zuvor im Bahnhofsgebiet gestohlenen Motorroller, eine Rolltreppe hochzuschieben, wurde nicht nur die Rolltreppe, sondern auch das mitgeführte Gefährt beim zwangsläufigen Zurückrollen beschädigt. Dadurch zogen sie sich den G(roll) des Sicherheitsdienst der Bahngalerie zu und sie (t)rollten sich schnellen Schrittes. Eine inzwischen anrollende Polizeistreife des 2. Polizeireviers ließ sich aber nicht auf die Rolle nehmen, verfolgte die Rollerdiebe und konnte sie in der Robert-Bosch-Straße festnehmen. Im Angesicht ihrer damit eingenommenen Beschuldigtenrolle wurden sie in Polizeigewahrsam genommen. Der 22-Jährige musste nach einem Atemalkoholtest im Polizeipräsidium, der einen Wert von 1,24 Promille ergeben hatte, nun einen Ärmel seines Pullovers nach oben rollen, um sich von einem Arzt Blut abnehmen zu lassen. Auf die beiden schon in verschiedenen Rollen bei der Polizei bekannten Männer rollt nun eine Strafanzeige wegen Motorrollerdiebstahl und Rolltreppensachbeschädigung zu. Es handelt sich allerdings nur um ein Gerücht, dass die beiden Männer bei ihrer Festnahme Rollkragenpullover trugen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: