Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim/Lorsch: Schwarzer Mittwoch | Wohnungseinbruchsserie | Einbruchshemmende Terrassentür lässt Täter abblitzen

    Bensheim/Lorsch (ots) - Auch wenn die Begrifflichkeit "schwarzer Mittwoch" aktuell eher im Zusammenhang mit Krisen im Finanzsektor gebraucht wird, so passt der Terminus leider auch auf den 3. Dezember, an dem es eine Reihe von Wohnungseinbrüchen an der Bergstraße gab. Der Farbe "schwarz" kann man in diesem Fall eine doppelte Bedeutung beimessen. Denn der Zeitraum der insgesamt vier Einbrüche fiel jeweils auf die bei den Tätern beliebte Tagesdämmerung. Die frühe Dunkelheit und die Tatsache, dass am späten Nachmittag noch viele Häuser und Wohnungen leer sind, machen sich die ungebetenen Gäste dreist zu Nutze.

    So suchten noch Unbekannte zwischen 17 und 19:45 Uhr drei Einfamilienhäuser allein in Bensheim auf. In der Ernst-Ludwig-Straße gelangten die Ganoven über ein aufgehebeltes Fenster ins Innere. In zwei Fällen im Entich erwiesen sich Terrassen- und Seiteneingangstür als Schwachstelle. Abgesehen hatte man es auf alles was von Wert erschien. Drei Laptops, eine Digitalkamera, Handtasche, Schmuck und sogar eine Briefmarkensammlung wechselten an diesem Tag schlagartig ihre Besitzer.

    Lediglich in der Friedhofstraße in Lorsch leistete eine offensichtlich qualitativ gute Terrassentür zwischen 17 und 18:30 Uhr erfolgreich Widerstand. Nachdem alle Gewalt nichts brachte, schlugen die Täter die Scheibe ein, um so an den Griff der Tür zu gelangen. Doch auch mit diesem Vorhaben scheiterten die Unbekannten, weshalb sie unverrichteter Dinge das Weite suchten.

    Hinweise erbittet die Kriminalpoplizei in Heppenheim: 06252 / 70 60.

    Die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen beraten kompetent und kostenfrei, wie auch Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung gegen Einbrüche sicher machen können: 06151 / 969 - 4030 oder www.polizei-beratung.de


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: