Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt: Dealernest ausgehoben | Kriminalpolizei stoppt Drogenverkauf an Jugendliche und Heranwachsende

    Bürstadt (ots) - Ein Schlag gegen die Drogenszene an der Bergstraße ist jetzt der Kriminalpolizei in Heppenheim gelungen. Das dortige Rauschgiftkommissariat K 33/34 ermittelte bereits seit geraumer Zeit gegen einen 21 Jahre alten Mann aus Bürstadt, der als potentieller Drogenhändler ins Visier der Fahnder geraten war. Der Verdacht sollte sich am Dienstag (2.12.) schließlich bestätigen. Vor der Wohnung des Beschuldigten konnte eine zivile operative Einheit der Bergsträßer Polizei an diesem Tag vier mutmaßliche Käufer abgreifen und vorläufig festnehmen. Zwar brachte eine daraufhin mit Beschluss ausgeführte Wohnungsdurchsuchung lediglich 5,5 Gramm Marihuana zum Vorschein. So ergaben die abschließenden Ermittlungen jedoch, dass der gebürtige Heppenheimer seit Februar dieses Jahres insgesamt 1,8 Kilogramm des Rauschgiftes an Jugendliche und Heranwachsende aus der Region verkauft hat. Der Beschuldigte war bereits drei Mal wegen Rohheitsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: