Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Demonstration gegen "Bildungsprivatisierung"

Darmstadt (ots) - Ca. 200 Demonstranten folgten einem Aufruf der Ast'en der Darmstädter Hochschulen, um gegen die "Bildungsprivatisierung" am Mittwoch Abend in Darmstadt zu protestieren. Durch die notwendigen Verkehrsperrungen kam es im Umfeld des Demonstrationszuges zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt. Während des Demonstrationszuges kam es zu vereinzelten Störaktionen, wie das Abbrennen von Feuerwerkskörpern und das vereinzelte Abweichen von der vorgesehenen Marschstrecke, als Kleingruppen durch Geschäfte in der Innenstadt liefen. Ein polizeiliches Einschreiten war nicht erforderlich, die offenbaren Nachlässigkeiten des Versammlunsleiters werden rechtlich geprüft. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030 E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: