Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Hochheim: Lüge lässt Autofahrer alt aussehen

    Hochheim (ots) - Im wahrsten Sinne des Wortes alt sah ein Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle auf der A 3 am Montagvormittag (1.12.) aus, nachdem er Beamte der Zentralen Fahndung und Verkehrsüberwachung dreist angelogen hatte. Konnte der Mann auf Verlangen zunächst weder Führerschein noch Ausweis vorlegen, gab er daraufhin seinen Namen und ein Geburtsdatum an, wonach er 26 Jahre alt sein sollte. Bei aller zugestandenen Eitelkeit, die viele Männer heutzutage für sich entdeckt haben und in Anbetracht der Tatsache, dass auch das vermeintlich starke Geschlecht immer häufiger zu Creme, Gurkenmaske und Co. greift, so war diese offensichtliche Lüge - wie auch manche Anti-Falten-Gesichtscreme - einfach zu dick aufgetragen. Kurzum machte eine Durchsuchung und Überprüfung des Fahrzeugs mit dem gewagten "Anti - Aging - Spiel" schmerzlosen Prozess. So war der gebürtige Mühlheimer in Wahrheit Runde 40 und besaß tatsächlich keinen Fahrerschein mehr. Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und falscher Personalienangabe wurden in die Wege geleitet. Der Beschuldigte nahm es mit Fassung hin. Der Realität sei Dank - ein Mitte Zwanzigjähriger hätte diese Stärke wohl nicht bewiesen...


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: