Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Umstadt: Zufallsfund bei Streitigkeit
Polizei findet Cannabispflanzen in einer Gartenhütte

    Groß-Umstadt (ots) - Bei einem polizeilichen Einsatz anlässlich eines Beziehungsstreits haben Beamte der Polizeistation Dieburg am späten Montagabend (1.12.08) nicht nur den Streit beendet, sondern auch zwei Cannabis-Pflanzen und eine kleine Pflanzenaufzuchtanlage mit zwei UV-Lampen und Ventilator in einer Gartenhütte sichergestellt. Die zarten Pflänzchen in einer Höhe von sechs und fünfzehn Zentimetern waren von einer 51-jährigen Frau aufgezogen worden. Den Samen hatte sie sich "zu Testzwecken" in Holland besorgt. Die Beamten beendeten auch den Test, stellten das Equipment und die beiden Pflanzen sicher. Gegen die 51-Jährige wurde Strafanzeige wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: