Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: 33-jähriger Mann mit Haftbefehl gesucht
Illegal eingereist

    Darmstadt (ots) - Ein 33-jähriger marokkanischer Staatsangehöriger ist am Mittwochvormittag (26.11.08) von Beamten des 1. Polizeireviers festgenommen worden. Der Mann war in ein Darmstädter Krankenhaus eingeliefert worden. Dabei ergaben sich Zweifel an seiner Identität. Bei der Überprüfung durch die Beamten stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl mit einer noch offenen Restfreiheitsstrafe von 859 Tagen wegen eines Sexualdelikts besteht. Nach Verbüßung von zwei Dritteln der Freiheitsstrafe war er seinerzeit in sein Heimatland abgeschoben worden und die Restfreiheitsstrafe unter der Maßgabe ausgesetzt, nicht wieder einzureisen. Daran hielt er sich aber nicht und hält sich somit auch illegal im Bundesgebiet auf. Die Staatsanwaltschaft stellte aufgrund dieses Sachverhalts Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls, dem der Haftrichter bei der Vorführung des Beschuldigten statt gab. Der 33-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: