Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Personenüberprüfungen in der Innenstadt
Gesuchter Mann mit falschem Pass festgenommen

    Darmstadt (ots) - Zivilfahnder des Polizeipräsidiums haben am Dienstagnachmittag (25.11.08) einen "Stubendurchgang" in mehreren Internetläden der Darmstädter Innenstadt gemacht. Siebenundzwanzig Personen wurden überprüft, ein 42-jähriger algerischer Staatsangehöriger festgenommen. Der Mann, in Deutschland schon vierzehn Mal u.a. wegen Rauschgiftdelikten und Diebstahl mit dem Gesetz in Konflikt geraten, wies sich mit einem belgischen Pass eines 36-jährigen Tunesiers aus. Dem geübten Blick der Beamten entgingen jedoch verschiedene Fälschungsmerkmale des Passes nicht. Schnell konnte anhand der Fingerabdrücke die wahre Identität des Mannes festgestellt werden. Der 42-Jährige, der vom Landratsamt des Wetteraukreises zur Abschiebung ausgeschrieben ist, wurde festgenommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: