Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erfolgreich nach Spuren gesucht
Polizeipräsidium Südhessen erhält die "Goldene Lupe" für hervorragende Tatortarbeit
Einladung an die Medien

    Darmstadt(Südhessen (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren Medienvertreter/-innen,

    dieser Tage erreichte das Polizeipräsidium Südhessen die erfreuliche Nachricht, dass der zum zweiten Mal für hervorragende Tatortarbeit im Bereich der daktyloskopischen Spurensuche und Spurensicherung verliehene Preis in Form der "Goldenen Lupe" in diesem Jahr an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der südhessischen Polizei verliehen wird. Südhessens Polizeipräsident Gosbert Dölger wird den Preis für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen einer kleinen Feierstunde am

    Montag, den 24. November 2008, um 11 Uhr im Vortragssaal (1. Obergeschoss/Raum 43) des Polizeipräsidiums Südhessen, Klappacher Straße 145 in Darmstadt,

    aus den Händen von Landespolizeipräsident Norbert Nedela und des Präsidenten des Hessischen Landeskriminalamtes Peter Raisch entgegennehmen.

    Wir möchten auch Sie herzlich einladen, an der feierlichen Preisverleihung teilzunehmen. Am Rande der Veranstaltung bietet sich sicher genügend Raum für interessante Gespräche mit unseren Polizeiexperten. Darüber hinaus wollen wir Ihnen auch die sicher nicht alltägliche Möglichkeit bieten, sich eingehend über die modernsten technischen Möglichkeiten der Hessischen Polizei im Bereich der Daktyloskopie in Theorie und Praxis zu informieren. Wir würden uns daher sehr freuen, Sie am kommenden Montag im Polizeipräsidium Südhessen begrüßen zu dürfen. Der Termin ist ganz sicher auch für Film- und Fotojournalisten geeignet.

    Für eine kurze Rückmeldung an unsere Pressestelle (Telefon 06151/969-2400), ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen können, wären wir Ihnen sehr dankbar.

    Darüber hinaus darf ich Sie auf die am gleichen Tag um 13 Uhr im Polizeipräsidium stattfindende Pressekonferenz zum Thema "Nein zu Gewalt an Frauen" hinweisen (siehe unsere Pressemeldung vom 19.11.08).

    Mit freundlichen Grüßen

    Ferdinand Derigs


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: