Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Polizeihund mit scharfen Sinnen | Mann bedroht Polizisten mit Messer

Heppenheim (ots) - Einen im wahrsten Sinne des Wortes scharfen Gefahreninstinkt bewies Freitagabend (14.11., 18:40 Uhr) Diensthund "Nick" der Polizeistation Heppenheim bei einem Einsatz in der Mozartstraße. Bereits seit dem späten Nachmittag verärgerte ein 35-Jähriger die Mitbewohner eines Mehrparteienhauses wegen seiner zu ausgeprägten Vorliebe für die Musik. Nach einer eingehenden Beschwerde bei der Polizei, ermahnte die den Mann zunächst zur Ruhe. Ein um 18:40 Uhr eskalierter Streit mit einer Nachbarin brachte den Liebhaber lauter Klänge jedoch so in Rage, dass dieser sein Vorhaben, der Frau auf seine persönliche Art und Weise nun die Meinung zu sagen, selbst per Notruf ankündigte. "Nick" in Begleitung seines Herrchens sowie drei weitere Beamten waren flugs zur Stelle und das keine Minute zu früh, wie sich zeigen sollte. So hatte der gebürtige Berliner ein Messer griffbereit und bedrohte mit diesem die Ordnungshüter. Die erfahrene Spürnase schätzte die prekäre Situation in Windeseile richtig ein und zögerte nicht einen Augenblick. "Nick" entwaffnete den Aggressor geschickt und ermöglichte seinen Kollegen die Festnahme des erheblich alkoholisierten Ruhestörers. Mit 2,85 Promille folgte eine Einweisung ins Zentrum für soziale Psychiatrie. Auch wenn sich die Anwohner nun auf ein ruhiges Wochenende freuen konnten, ein Verfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde in die Wege geleitet. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: