Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Umstadt: 18-jähriger Motorrollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Goß-Umstadt (ots) - Am Montag, den 17.11.2008, gegen 07.15 Uhr, befuhr ein 23-jähriger PKW-Fahrer aus Groß-Zimmern die B 45 von Dieburg kommend in Fahrtrichtung Höchst und beabsichtigte an der Abfahrt Groß-Umstadt-Nord nach links in die Georg-August- Zinn-Straße abzubiegen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 18-jähriger Rollerfahrer aus Breuberg die B 45 von Höchst kommend in Fahrtrichtung Dieburg. Bedingt durch das hohe Verkehrsaufkommen in FR Dieburg herrschte langsamer Kolonnenverkehr. Der Rollerfahrer befuhr den Mehrzweckstreifen und wollte den langsamen Kolonnenverkehr rechts überholen. In Höhe der Georg-August-Zinn-Straße kam es zum Zusammenstoß zwischen PKW und Roller. Hierbei wurde der Rollerfahrer schwer verletzt und wurde in ein Groß-Umstädter Krankenhaus verbracht. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 9.000.-EUR Rückfragen bitte an die Polizeistation Dieburg Telefon 06071/96560 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: