Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Kellerbrand Rüsselsheim-Königstädten, Höngenstraße

    Rüsselsheim (ots) - Am Freitag, den 14.11.08,gegen 16.20 Uhr mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr / DRK und Polizei zu einem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus in Rü.-Königstädten ausrücken.

    Aus bislang unbekannter Ursache ist der Brand im Kellergeschoss ausgebrochen, die Feuerwehr wurde durch die beiden Anwohner selbst verständigt. Aufgrund der starken Rauch- und Rußentwicklung ist das Haus zur Zeit nicht bewohnbar. Die 72-jährige Bewohnerin kam bei ihrem Sohn in Nauhheim unter, ihr 78-jähriger Ehemann wurde vorsorglich zur Beobachtung wegen des Verdachts der Rauchgasinhalation in das GPR-Klinikum verbracht.

    Zu dem wurden die Nachbarn über Rundfunk aufgefordert, die Fenster und Türen in Nähe des Brandortes zu schließen. Eine Gefahr für Unbeteiligte bestand jedoch nicht.

    Zur Höhe des entstandenen Sachschadens kann nur gesagt werden, dass dies im 6-stelligen Bereich zu finden ist.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
PHK Wendland
Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: