Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Pfungstadt: Autobahnpolizei macht großen Fang | Hochwertige Hightech-Fracht mit fragwürdiger Herkunft

    Pfungstadt (ots) - Was haben alte Schaumstoffmatratzen, Schlafsäcke, Wollhandschuhe, Messer und Taschenlampen mit nagelneuen PCs, Laptops und LCD-Bildschirmen gemeinsam? Richtig, nichts! Zu genau dieser Erkenntnis gelangte Donnerstagfrüh (13.11.) um 10 Uhr auch eine Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen im Laufe einer Verkehrskontrolle auf der A 67 bei Pfungstadt. Bei der Überprüfung eines bulgarischen Lkw fanden die Beamten hinter allerhand Hausrat, darunter die Matratzen und Co, eben jene Hightech-Computerware auf einer über dem Fahrerhaus hinausragenden Ladefläche. Die zum Teil original verpackte Hardware war - sehr zur Verwunderung der Ordnungshüter - auf dem in kyrillisch-englischer Sprache verfassten Lieferschein lediglich handschriftlich erfasst. Zwar fehlte jedwedes Ausstellungs- oder Übergabedatum. So war jedoch die wertvolle Fracht angeblich in Berlin entgegengenommen worden, welche nun auf diesem Wege nach Bulgarien gebracht werden sollte. Wie Ermittlungen bei den Behörden in Berlin ergaben, war weder die aufgedruckte Lieferfirma an sich, noch die angegebene Adresse derselbigen existent. Die Insassen, drei Männer im Alter von 28, 30 und 31 Jahren, wurden daraufhin festgenommen. Die hochwertige Ladung stellte man sicher. Zum jetzigen Zeitpunkt geht die Kriminalpolizei in Darmstadt davon aus, dass es sich um Stehlgut aus Fracht- oder Ladungsdiebstählen bzw. Hehlerware handelt. Eine Tatortsuche im gesamten Bundesgebiet wurde bereits in die Wege geleitet. Fast fragwürdig erscheint die Vermutung, der Diebstahl könnte noch nicht bemerkt worden sein. So handelt es sich bei den Geräten um namhafte Herstellerware der Marken Toshiba, Samsung, Philips und Siemens-Fujitsu in einem Gesamtwert von etwa 25.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Darmstadt (06151 / 9690) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: