Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Frauenskulptur auf der Mathildenhöhe mit Farbe besprüht
Polizei nimmt 13- und 14-Jährige fest

    Darmstadt (ots) - Nach mehreren Sachbeschädigungen auf der Darmstädter Mathildenhöhe haben Beamte des Schlossreviers am Donnerstagnachmittag (13.11.08) zwei 13 und 14 Jahre alte Mädchen aus Darmstadt und Seeheim-Jugenheim unter dringendem Tatverdacht festgenommen.

    Eine Zeugin hatte die Beamten gegen 17.20 Uhr informiert, nachdem sie frische Farbspuren an einer ca. 150 cm hohen Frauenskulptur im Nicolaiweg festgestellt hatte und zwei Mädchen weglaufen sah. Im Zuge der Fahndung konnten die beschriebenen Tatverdächtigen von der Polizei in der Pützerstraße festgenommen werden. An den Händen der beiden 13 und 14 Jahre alten Jugendlichen wurden frische türkisfarbene Farbanhaftungen aus einer bei ihnen sichergestellten Farbsprühdose festgestellt. Mit der Farbe wurden nach ersten Feststellungen neben der Skulptur zwei Parkbänke, ein Stein mit einem Hinweisschild auf die Erich-Ollenhauer-Promenade, mehrere Treppenstufen, eine Begrenzungsmauer im Bereich des Platanenhains sowie eine Hauswand in der Erbacher Straße besprüht. Die beiden Mädchen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ihren Vätern überstellt. Gegen sie wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. Auf die Erziehungsberechtigten werden Schadenersatzforderungen der Geschädigten zukommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: