Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Pfungstadt/Seeheim-Jugenheim: Polizei zerschlägt Kokainhändler-Bande / Mehrere Kilogramm verkauft

Pfungstadt/Seeheim-Jugenheim (ots) - In einem umfangreichen Verfahren wegen des Verdachts des Kokain-Handels im Umfang mehrerer Kilogramm hat das Rauschgiftkommissariat der Darmstädter Kriminalpolizei am Dienstag (11.11.08) die letzten einschlägig polizeibekannten Mitglieder einer Bande, zwei 30 und 33 Jahre alte Männer, in Pfungstadt und Seeheim-Jugenheim festgenommen. Der 33-Jährige, bei dem bei einer Wohnungsdurchsuchung geringe Mengen des Rauschgifts gefunden wurden, macht bislang keine Aussagen zu den Vorwürfen. Ihm wird aufgrund vorangegangener Ermittlungen vorgeworfen, über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren täglich rund 50 Gramm Kokain von einem bereits in Untersuchungshaft sitzenden Mann erhalten und an Konsumenten in Südhessen weiterverkauft zu haben. Der 33-Jährige wurde am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt und ging in Untersuchungshaft. Der 30-Jährige wurde nach seinem Geständnis, in den letzten beiden Jahren zirka 750 Gramm Kokain verkauft zu haben, wieder auf freien Fuß gesetzt und wartet nun auf sein Strafverfahren. Ein weiteres 45-jähriges Mitglied der Bande, dem der versuchte Handel mit einem Kilogramm des Rauschgifts vorgeworfen wird, wurde bereits Ende Oktober in Pfungstadt festgenommen. Auch er ist geständig und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: