Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Südhessen: Polizei informiert in Stadt und Land am landesweiten Aktionstag zum Thema Betrug

    Südhessen/Darmstadt (ots) - Die Polizei möchte am Donnerstag (13.11.08) mit einem landesweiten Aktionstag zum Thema Betrug Bürgerinnen und Bürger für verschiedene Betrugsvarianten sensibilisieren. Wer kennt sie nicht, die Schlagworte Enkeltrick, zweifelhafte Gewinnspiele, Kapitalanlagebetrug, Skimming oder die Internetkriminalität. Leider denken sich Betrüger immer wieder neue Maschen aus und finden dann arglose Opfer, die auf einen angeblichen Enkel, vermeintlich gute Geldanlagemöglichkeiten oder falsche Gewinnspiele hereinfallen. Aufklärung und Information können daher helfen, sich vor diesen Ganoven zu schützen. Deshalb wird die Polizei Südhessen am Donnerstag in Einkaufszentren, Fußgängerzonen, kurzum dort wo viele Menschen anzutreffen sind, in den Städten und Landkreisen Südhessens mit Informationsmaterial präsent sein. An einigen Stellen werden speziell auch Informationsstände eingerichtet, u.a. auf dem Luisenplatz in Darmstadt, in der Fußgängerzone in Bensheim, am Toom-Markt in Heppenheim und in der Fußgängerzone in Dieburg. In der Melibokushalle in Zwingenberg wird der Leiter der Kriminalpolizeichen Beratungsstelle, Polizeihauptkommissar Hans-Peter Kleinhanß, ab 14.30 Uhr einen Vortrag zu diesem sicherlich interessanten Thema halten.

    Zusatz für die Medien:

    Die Journalistinnen und Journalisten der Region sind herzlich eingeladen, die Polizei bei Ihren Aufklärungsmaßnahmen zu begleiten und zu unterstützen. Wo Sie die Beamtinnen und Beamten am Donnerstag antreffen können, erfahren Sie am Einsatztag bei der Pressestelle des Präsidiums unter folgenden Telefonnummern:

    Darmstadt, Darmstadt-Dieburg                 06151/969-2400
Landkreis Bergstraße                              06151/969-2423
Landkreis Groß-Gerau                              06151/969-2417
Landkreis Odenwald                                 06062/953-110


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: