Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Michelstadt - Bewusstlose Person im Treppenhaus

    Michelstadt (ots) - Am Sonntag (9.) lief gegen 18.30 Uhr folgender Notruf bei der Erbacher Polizei aus:  "Ich hatte mit meinem Kollegen Streit und habe mich mit ihm geschlagen, nun liegt er regungslos im Treppenhaus." Da der Anrufer kaum zu verstehen war, übergab er das Telefon einem  Nachbarn. Dieser teilte mit, dass der Anrufer mit einem weitern Landsmann gestritten hätte und es anschließend zur körperlichen Auseinandersetzung kam, nun liegt dieser Landsmann im Treppenhaus einer Michelstädter Wohnung und bewegt sich nicht mehr. Bei Eintreffen der Streifen war der Rettungsdienst bereits vor Ort und wartete auf das Eintreffen der Polizei. Zusammen mit dem DRK wurde das Treppenhaus betreten, wo man von dem merklich betrunkenen Mitteiler schon erwartet wurde. Er teilte der Streifenbesatzung mit, dass er mit einem Landsmann in Streit geraten sei. Den Streitgrund konnte oder wollte er den Beamten nicht mitteilen. Aus "unerklärlichen" Gründen kam es zur körperlichen Auseinandersetzung, so der Befragte. Hierbei habe der Anrufer den Landsmann - er bezeichnet sich selber als "Street - Kämpfer" - mit dem Fuß in Richtung Kopf getreten. Das DRK kümmerte sich um den Getretenen und nahm diese mit ins Kreiskrankenhaus Erbach. Der genaue Sachverhalt konnte aufgrund der Alkoholisierung der beiden Streithähne nicht abschließend geklärt werden. Eine weitere Bearbeitung erfolgt wenn beide Männer wieder vernehmungsfähig sind.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953110 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: