Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Straßenlaterne umgefahren und geflüchtet / Polizei sucht Mercedes-Fahrer

Darmstadt (ots) - Am Samstag, den 08.11.08, gegen 15.00 Uhr, ereignete sich an der Einmündung Martin-Luther-King-Ring/Kranichsteiner Straße ein spektakulärer Verkehrsunfall. Der Fahrer eines dunkelblauen Mercedes E-Klasse stieß gegen eine Straßenlaterne, die daraufhin umfiel. Nach einer kurzen Unterhaltung mit einem vorbeikommenden Autofahrer flüchtete der Verursacher in Richtung Arheilgen. Die Polizei konnte anhand der hinterlassenen Flüssigkeitsspur den Fluchtweg teilweise verfolgen. Die Spur verlief von der Unfallstelle bis zur Frankfurter Straße, von dort bis nach Arheilgen zur Grillparzerstraße, wo das Fahrzeug kurze Zeit auf dem Parkplatz gegenüber der Volksbank gestanden haben muß. Dann konnte die Spur wieder zurück zur Frankfurter Straße, zur Virchowstraße und schließlich bis auf die (neue) B 3 in Richtung Weiterstadt verfolgt werden, wo sie dann endete. Der flüchtige Mercedes muß trotz des erheblichen Frontschadens, zumindest noch für kurze Zeit, fahrtauglich gewesen sein. Die Polizei sucht Unfallzeugen, bzw. Personen, denen ein solcher beschädigter Mercedes am Samstagnachmittag oder danach aufgefallen ist. Der Schaden an der Laterne beträgt ca. 2000.- EUR. Hinweise bitte an die Zentrale Unfallfluchtgruppe in Darmstadt, Telefon 06151/969-5532. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: