Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Spielothekenräuber gefasst | Neue Raubserie ist geklärt | 17-Jähriger gesteht acht Taten

    Heppenheim (ots) - Nach der bereits am 28.August dieses Jahres geklärten ersten Serie an Raubüberfällen auf Spielotheken an der Bergstraße, gelang es der Kriminalpolizei in Heppenheim nun, die neue Raubserie ebenfalls zu klären und den Täter dingfest zu machen.

    Bei diesem handelt es sich um einen erst 17 Jahre alten Jugendlichen aus Heppenheim. Nach dem zunächst missglückten Überfall auf eine Spielhalle in der Kalterer Straße am 2.November (wir haben berichtet), beging der junge Mann einen folgeschweren Fehler. Am Morgen des 3.11. kehrte er zurück, um seine Tat zu vollenden. Eine sehr gute Personenbeschreibung lag zu diesem Zeitpunkt den Fahndern bereits vor. Nur zwei Stunden nach seiner Flucht konnte er somit durch einen Kriminalbeamten identifiziert und festgenommen werden. Stritt der Tatverdächtige eine Beteiligung am Raub zunächst ab, überwältigte ihn jedoch schließlich die bei ihm aufgefundene Beweislast. Für den großen Bargeldbestand in seinen Taschen hatte der gebürtige Mainzer keine plausible Erklärung.

    Im Laufe einer umfassenden Vernehmung und Nachermittlung stellte sich jetzt heraus, dass der jugendliche Räuber für insgesamt acht Raubtaten in Heppenheim seit Ende August verantwortlich gemacht werden kann. So gehen auf das Konto des 17-Jährigen folgende Straftaten:

    25.08.2008 - schwere räuberische Erpressung einer Spielothek in der Lehrstraße 10.09.2008 - schwerer Raub auf Spielothek in der Lehrstraße 27.09.2008 - Straßenraub in der Kalterer Straße 13.10.2008 - schwerer Raub auf Spielothek in der Darmstädter Straße 13.10.2008 - schwerer Raub auf Spielothek in der Kalterer Straße 24.10.2008 - versuchte schwere räuberische Erpressung einer Spielothek in der Hunsrückstr. 02.11.2008 - versuchter Raubüberfall auf Spielothek in der Kalterer Straße 03.11.2008 - schwerer Raub auf Spielothek in der Kalterer Straße

    Eine Vorführung vor dem Haftrichter am Dienstagabend endete erwartungsgemäß. Gegen den Jugendlichen erging U-Haftbefehl.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: