Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Einzimmerwohnung brennt aus

Darmstadt (ots) - Am Sonntag, 2. November 2008, gg. 13.00 Uhr, wurde ein Brand in der Neckarstraße in Darmstadt gemeldet. Betroffen war ein Einzimmerappartement im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses. In dem Appartement hielt sich zur Vorfallszeit niemand auf. Durch das Feuer entstand eine starke Rauchentwicklung und offene Flammen schlugen aus dem Fenster. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt war schnell zur Stelle, evakuierte ca. 40 Personen und verhinderte durch Löscharbeiten ein Übergreifen des Brandes auf die darüber befindliche Wohnung. Verletzt wurde niemand. In der betroffenen Wohnung verbrannte das komplette Inventar und die Räumlichkeit wurde völlig verrußt. Der Sachschaden wird nach bisheriger Einschätzung auf eine Höhe von ca. 60.000 Euro beziffert. Auffallend war das vorbildliche Verhalten von mehreren Hausbewohnern, die vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei die Evakuierung optimal vorbereitet bzw. bereits eingeleitet hatten. Zur Feststellung der Brandursache hat die Kriminalpolizei Darmstadt hat die Ermittlungen übernommen. Styra, PHK/PvD ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030 E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: