Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Verfolgungsfahrt im Stadtgebiet / Verkehrsunfall mit Flucht und anschließender Festnahme von zwei Tatverdächtigen wegen Verdacht des Diebstahls aus PKW

Darmstadt (ots) - In der Nacht von Freitag/Samstag, den 31.10./01.11.08 bemerkte eine Zivilstreife der Polizei gg. 00.40 Uhr, wie ein 3er BMW mit abgelaufenem Potsdamer Kurzkennzeichen innerorts von Darmstadt das Rotlicht einer Ampel überfuhr. Die Zivilstreife versuchte daraufhin den mit zwei Männern besetzten PKW mittels eingeschaltetem Blaulicht zum Anhalten zu bewegen. Der Fahrer des BMW erhöhte jedoch seine Geschwindigkeit und versuchte dem verfolgendem Polizeifahrzeug zu entkommen. In Höhe der Kreuzung Kasinostraße/Frankfurter Straße stieß das Fluchtfahrzeug mit einer aus Darmstadt-Arheilgen kommenden Straßenbahn zusammen und war nicht mehr fahrbereit. Die beiden Insassen flüchteten zu Fuß von der Unfallstelle in unterschiedliche Richtungen. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnten beide Männer festgenommen werden. Es handelt sich bei den Männeren um polnische Staatsbürger im Alter von 28 und 30 Jahren, welche sich seit mehreren Jahren im Raum Berlin aufhalten. Beide sind kriminalpolizeilich bereits wegen Diebstahls in Erscheinung getreten. Im Fluchtfahrzeug konnte ein in Berlin gestohlenes Handy aufgefunden und sichergestellt werden. Darüber hinaus wurden ein Navi- und ein Auto-Radiogerät aufgefunden, welche vermutlich auch aus Straftaten stammen. Mit einem im Kofferaum befindlichen Eimer und Schlauch dürften die beiden Männer auch Benzindiebstähle aus Kraftfahrzeugen begangen haben. An der in den Unfall verwickelten Straßenbahn enstand ein Sachschaden von ca. 2.000,- EUR; am Täterfahrzeug, welches im Eigentum eines der beiden Männer steht, enstand ein Totalschaden in Höhe von 10.000,- EUR. Der 28jährige Mann erlitt beim Unfall leichte Verletzungen, die ambulant behandelt wurden. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die beiden stark alkoholisierten Beschuldigten kamen ins Gewahrsam des PPSH in Darmstadt und werden nach weiteren Ermittlungen dem Haftrichter vorgeführt. Lieser / PvD ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030 E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: