Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lorsch: Diebes-Trio geht Autobahnpolizei ins Netz | Trickdiebstahl mit 26.000 Euro Beute geklärt | Internationale Haftbefehle vollstreckt

Lorsch (ots) - Ein großer Fang gelang zwei Streifen der Polizeiautobahnstation Südhessen Freitagfrüh (31.10) um 3 Uhr auf der A 67. Ein durch überhöhte Geschwindigkeit aufgefallener Golf wurde an der Raststätte Lorsch-Ost angehalten und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass alle drei männlichen Insassen - rumänische Staatsbürger im Alter von 23, 31 und 37 Jahren - mit internationalem Haftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Ravensburg gesucht wurden. Weiter bekundeten mehrere europäische Länder ihr Interesse an dem Aufenthalt des polizeilich hinreichend bekannten Trios. Die Festgenommenen kommen als Täter eines Trickdiebstahls vom Juni dieses Jahres konkret in Betracht. Dabei lenkten die Männer einen Angestellten einer Postbankfiliale in Friedrichsfeld derart ab, dass es ihnen möglich war, aus einem Tresor 26.000 Euro zu stehlen. Wahrscheinlich verhinderten die Beamten der Autobahnpolizei in dieser Nacht mit der Überprüfung Schlimmeres. So fanden die Ordnungshüter im Fahrzeug mehrere Gegenstände, die auf die Begehung weiterer Straftaten deuteten. Darunter untypische Schlüssel und Federn, die bei der Öffnung von verschlossenen Behältnissen Anwendung finden könnten. Das zuständige Kommissariat kann den Fall nun erneut aufrollen. Die Ermittlungen dauern an. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Marc-Alexander Wuthe Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: