Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim: Sinnlose Schmiererei verschandelt Verstärkerstation | Wer erwischt wird, hat "ausgesprüht"

    Bensheim (ots) - Eine Verstärkerstation in der Robert-Bosch-Straße war seit Anfang September dieses Jahres bis Mittwoch (29.10.) insgesamt drei Mal Ziel von Farbschmierereien. Bisher Unbekannte brachten in diesem Zeitraum drei großflächige Schriftzüge an der Wand an, die mit Graffitikunst jedoch nichts im Geringsten gemein haben. Diese Art der Verschandelung wird in der Sprüherszene auch "Tag" genannt, eine Art Signierung. Der Gesetzgeber benennt das ganze beim richtigen Namen, nämlich "Sachbeschädigung". Wer auf diese Weise fremdes Eigentum ruiniert begeht eine solche und muss mit kostspieligen Konsequenzen rechnen. So wird ein Ertappter das "Tag" vom Staatsanwalt auf dem zugesandten Strafbefehl mit Sicherheit nicht mehr "cool" finden. Schlimmstenfalls gibt's auch mal einen "Tag" hinter Gittern. Wer Hinweise auf Tatverdächtige im aktuellen Fall geben kann, soll sich mit der Ermittlungsgruppe in Bensheim in Verbindung setzen: 06251 / 84 680.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: