Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim: Rauschgift, Waffe und Sturmhaube im Auto | Polizeikontrolle verhindert eventuell geplante Straftat

    Bensheim (ots) - Mit einer Verkehrskontrolle in der Robert-Bosch-Straße am Freitagabend (24.10.) verhinderte eine Streife der Bensheimer Polizei eine unter Umständen geplante, schwerwiegende Straftat. So stoppten die Beamten einen schwarzen BMW gegen 20 Uhr und unterzogen die drei männlichen Insassen im Alter von 19, 27 und 32 Jahren einer gründlichen Überprüfung. Die Gründlichkeit sollte sich auszahlen. Im Fahrzeuginnenraum fanden die Ordnungshüter in zwei Plastiktüten abgepacktes Kokain mit einem ungefähren Marktwert von 700 Euro. In der Hosentasche des ältesten Mitfahrers konnte eine weitere, geringe Menge des weißen Pulvers sichergestellt werden. Der 19-jährige Fahrer indes hielt unter seinem Sitz Brisantes in fester Form verborgen. Eine schwarze Gaspistole inklusive Gummigeschossen führte der junge Mann hier in einem Koffer mit sich. Im Verlauf der weiteren Durchsuchung stieß die Polizei außerdem auf Gegenstände, die die aufgefundene Waffe in einen noch schwerwiegenderen Kontext stellen sollte. So befanden sich im Fußraum zwei Nylonsturmhauben und ein Paar Handschuhe. Ob die Männer, die aus Fürth, Bensheim und Seeheim kommen, die Utensilien für eine geplante Straftat mitführten, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Verfahren gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen dem Verstoß gegen das Waffengesetz wurden in die Wege geleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: