Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt: Das kam der Polizei spanisch vor... | Leichtsinniger Autokauf

    Weiterstadt (ots) - Ein Kurzausflug nach Deutschland zum Erwerb eines Autos erwies sich für einen 28-jährigen Nigerianer als eine leichtsinnige Angelegenheit mit erheblichen Folgen. So geriet der Mann am Mittwochnachmittag (22.10.) auf der A 5 in eine Kontrolle der Polizeiautobahnstation Südhessen. Am vorgelegten internationalen Führerschein stellten die Beamten Fälschungsmerkmale fest, wobei das Gültigkeitsdatum allem Anschein nach manipuliert worden war. Nach der Festnahme erbrachte ein Fingerabdruckvergleich den entscheidenden Hinweis, wonach der Mann bereits seit sieben Jahren zwecks Ausweisung seitens der Ausländerbehörde Kleve zur Festnahme ausgeschrieben war. Für zehn Jahre war der Gesuchte in Spanien abgetaucht, kam nun jedoch extra für den Fahrzeugkauf in die Bundesrepublik. Neben eingeleiteten Verfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis wartet nun die Abschiebung auf den Deutschlandtouristen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: