Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Versuchter Raubüberfall auf Spielothek

Heppenheim (ots) - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag 23./24.10.08, um Mitternacht, betrat ein mit einer orangefarbenen Strumpfmaske maskierter Täter die Spielothek in der Hunsrückstraße / Tiergartenstraße in Heppenheim und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe der Tageseinnahmen. Als sich der Kassierer widersetzte, schoss der unbekannte Täter einmal mit der Schreckschusswaffe und rannte ohne Beute aus der Spielothek. Eine sofort eingeleitete Fahndung unter Hinzuziehung weiterer Kräfte des Polizeipräsidiums Südhessen und unter Einbeziehung der Bundespolizei verlief ergebnislos. Beschreibung des Einzeltäters: ca 180 cm groß, schlank, etwa 75 kg, sprach akzentfreies Deutsch. Bekleidung: schwarze Schuhe und Jeans, grüne Jacke und braunes Kapuzenshirt. Der Täter trug zudem einen schwarzen Rucksack. Die Ermittlungen wurden noch in der Nacht durch die Kriminalpolizei aufgenommen, die auch Hinweise unter TelNr.: 06252 / 706-0 entgegennimmt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Bergstraße Schneider, PHK 1. Dienstgruppenleiter Weiherhausstraße 21 64646 Heppenheim Telefon: 06252-706 333 E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: