Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Mit abgeschlagenem Flaschenhals gedroht / Ladendiebe flüchten ohne Beute

Dieburg (ots) - Zwei Ladendiebe sind am Dienstagabend (21.10.08) ohne Beute aus einem Supermarkt in der Lagerstraße geflüchtet und mit einem Auto davon gefahren. Die beiden über 25 Jahre alten Männer, dem Vernehmen nach vermutlich aus Osteuropa stammend, waren gegen 18.25 Uhr nach dem Diebstahl von drei Flaschen Jack Daniels vom Marktleiter und einem Zeugen aufgehalten worden. Einer der Männer hatte die drei Flaschen in seiner Hose verborgen. Zwei fielen ihm bei dem Gerangel aus der Hose. Die dritte Flasche schlug er auf den Boden und bedrohte die Zeugen mit dem abgeschlagenen Flaschenhals, um seine Flucht zu ermöglichen. Die Täter flüchteten anschließend mit einem Auto. Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: