Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Sparschweine und Geldkassetten geplündert

Darmstadt (ots) - Ein bislang noch unbekannter Einbrecher hat in der Nacht zum Montag (20.10.08) in einer Praxis in der Heidelberger Straße zwei Sparschweine und zwei Geldkassetten geplündert. Der Täter hatte sich über eine Außentreppe Zugang bis zu einem Fenster verschafft, das er dann aufhebelte. Die "armen Schweine" wurden "geschlachtet" und ebenso wie die beiden Kassetten leer geräumt. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen (Telefon 06151/969-0). ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: