Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Pfungstadt/Darmstadt: Polizei fahndet nach 14-jährigem Wohnungseinbrecher

    Pfungstadt/Darmstadt (ots) - Starke Polizeikräfte haben am Sonntagnachmittag (19.10.08) in einem Kleingartengelände in Nähe des Darmstädter Marienhospitals nach einem 14-Jährigen gefahndet. Der Jugendliche steht in dringendem Verdacht am Samstagnachmittag (18.10.08) zusammen mit einer 16-jährigen Tatverdächtigen einen Wohnungseinbruch in Pfungstadt in der Gerhart-Hauptmann-Straße begangen zu haben. Beide waren kurz nach dem Einbruch von einer Polizeistreife auf einem Autobahnparkplatz an der A 5 bei Weinheim von Beamten der Autobahnpolizei Mannheim als Fahrer und Beifahrerin in einem nicht zugelassenen französischen Auto festgenommen worden. Bei ihnen wurden der bei dem Einbruch gestohlene Schmuck, 2000,-EUR Bargeld und Einbruchswerkzeug gefunden und sichergestellt. Die beiden Jugendlichen mit unbekannter Bindungsanschrift und ungeklärter Staatsangehörigkeit wurden am Sonntagvormittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ gegen beide Untersuchungshaftbefehl wegen des Verdachts des schweren Diebstahls. Nach einer erkennungsdienst-lichen Behandlung gegen 12.50 Uhr im Polizeipräsidium Südhessen in Darmstadt hatte sich der 14-Jährige plötzlich losgerissen und sich mit mehreren riskanten Sprüngen bis zum Eingang des Präsidiums flüchten können. So war er eine mehrstufige Treppe und über eine Balustrade eines ca. 3 Meter hohen Treppenabsatzes hinunter gesprungen. Ein Beamter nahm sofort die Verfolgung auf, verlor den Flüchtenden aber aufgrund einer Verletzung in Nähe des Marienhospitals in einem Kleingartengelände aus den Augen. Die Polizei umstellte und durchsuchte das Gebiet weiträumig. Zur Suche wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Bislang verlief die mehrstündige Fahndung jedoch erfolglos. Die 16-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingliefert.

    Der 14-Jährige ist ca. 160-165 cm groß, hat schwarzes Haar und wirkt älter. Er trägt einen dunkelblauen Strickpullover mit grauen Streifen, Bluejeans und Turnschuhe. Seine Kleidung ist verschmutzt. Hinweise zu dem Flüchtigen nimmt jede Polizeidienststelle und insbesondere das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-0 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: