Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressemitteilung der PD Groß-Gerau vom 17.10.08, 16:00 h, bis 19.10.08, 07:00 h

    Pst. Rüsselsheim (ots) - Verkehrsunfallflucht; Unfallverursacherin ermittelt

    TO: Groß-Gerau, E.-Langgässer-Str./Helene-Weber-Str. TZ: Freitag, 17.10.08, 19:15 h Schaden: 2100,- EUR

    Beim Rückwärtsfahren stieß eine 53-jährige Groß-Gerauerin mit ihrem Pkw gegen einen ornungsgemäß geparkten Pkw und beschädigte diesen. Sie entfernte sich anschließend mit ihrem Fahrzeug unerlaubt von der Unfallstelle, wurde jedoch von einem Zeugen, welcher die Polizei verständigte, beobachtet. Die Unfalllfüchtige konnte von den Beamten ermittelt werden und erwartet nun eine Verkehrsstrafanzeige wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle.

    Trunkenheitsfahrt in Kelsterbach

    TO: Kelsterbach, B 43 TZ: Samstag, 18.10.08, 11:30 h

    Ein 45-jähriger amerikanischer Tourist befuhr mit einem Mietwagen in Schlangenlinien die B 43 in Richtung Kelsterbach. Dies fiel einer Zivilstreife der Polizei auf, welche den Herren mit seinem Fahrzeug anhielt und einer Kontrolle unterzog. Der erheblich alkoholisierte Amerikaner mußte sich einer Blutent-nahme unerziehen und wurde zur Ausnüchterung dem Gewahrsam zuge-führt. Desweiteren wurde eine Sicherheitsleistung fällig und ein Fahr-verbot für Deutschland in die Wege geleitet.

    Trunkenheitsfahrt in Rüsselsheim

    TO: Rüsselsheim, Adam-Opel-Str. / Hessenring TZ: Samstag, 18.10.08, 05:50 h

    1,7 Promille ergab der Alkotest bei einem 21 jährigen Mann aus Rüsselsheim bei einer Verkehrskontrolle. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines waren die Folge.

    2 x Trunkenheitsfahrt in Mörfelden-Walldorf

    TO: Mörfelden-Walldorf, Darmstädter Str., Aschaffenburger Str. TZ: Samstag, 19.10.08, 01:40 h

    Zur gleichen Zeit, an verschiedenen Orten, wurden ein 21-Jähriger (1,04 Promille) und ein 40-Jähriger (1,51 Promille), jeweils in Mörfelden-Walldorf wohnend, kontrolliert und aufgrund ihrer Alkoholisierung einer Blutentnahme unterzogen. Während sich der 21-Jährige wegen einer Ordnungswidrigkeit verantworten mußte, wird den 40-Jährigen die Konsequenz eines Strafverfahrens ereilen. Deshalb war auch die sofortige Sicher-stellung seines Führerscheines angezeigt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Doppler, PHK
1. Dienstgruppenleiter

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: