Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Weiterstadt: Mit Vorsatz zwei Mal zu schnell unterwegs
Geschwindigkeitskontrollen auf der A 5

    Darmstadt/Weiterstadt (ots) - Darmstadt/Weiterstadt:  Mit Vorsatz zu schnell unterwegs / Geschwindigkeitskontrollen auf der A 5

    Beamte der Verkehrsdirektion haben am Samstagabend (11.10.08) erneut Geschwindigkeitskontrollen auf der A 5 bei Weiterstadt und am Darmstädter Kreuz durchgeführt. Sechs Autofahrer müssen in den kommenden Wochen mit Bußgeldbescheiden, Fahrverboten bis zu drei Monaten und Eintragungen im Verkehrszentralregister rechnen. Jeweils im Bereich der 100 km/h Zone wurden Geschwindigkeiten über 150 km/h registriert. Spitzenreiter war ein Autofahrer aus dem Kreis Biedenkopf, der kurz vor der Geschwindigkeitsbeschränkung in Richtung Darmstadt die Zivilstreife der Polizei überholt hatte, mit gemessenen 189 km/h auf seinen Vordermann dicht auffuhr und ihm durch Lichthupe zu verstehen gab, ihm Platz zu machen. Folge sind nun drei Monate Fahrverbot, 275,- EUR Bußgeld und vier Punkte im Verkehrszentralregister. Den Fahrer eines VW Sharan erwischte es gleich zwei Mal. Erst fuhr er mit 151 km/h an der stationären Geschwindigkeitsmessanlage vorbei. Der Blitz erzeugte aber keine besondere Reaktion bei dem 33-jährigen Fahrer aus Schwäbisch Hall. Ohne sein Auto abzubremsen fuhr er unter den Augen der Beamten gar mit 165 km/h weiter. Ihn erwarten ein Monat Fahrverbot, dreihundert Euro Bußgeld und vier Punkte.  Die Kontrollen werden fortgesetzt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: