Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Wohnungsdurchsuchungen bei drei Jugendlichen
Mindestens 30 Sachbeschädigungen durch Graffiti-Sprayen geklärt
Mehr als 10.000,- EUR Schaden

    Darmstadt (ots) - Die Ermittlungsgruppe Darmstadt City (EDC) der Darmstädter Polizei hat eine Serie von mindestens dreißig Sachbeschädigungen durch drei jugendliche Graffiti-Sprayer geklärt. Am Donnerstag (9.10.08) hatten die Beamten nach umfangreichen Ermittlungen mit Durchsuchungsbeschlüssen des Amtsgerichts Darmstadt die Wohnungen der aus Darmstadt stammenden drei Tatverdächtigen im Alter von fünfzehn und siebzehn Jahren durchsucht. Die drei Tatverdächtigen sind bereits in unterschiedlichen Deliktsbereichen auffällig geworden. Im Beisein der Eltern wurden zahlreiche Sprayer-Skizzen, Spraydosen und Datenträger sichergestellt. Aufgrund der aufgefundenen Beweismittel ist die Polizei sicher, mehrere Serien von Sachbeschädigungen im Woogviertel, im Bereich des Rhönrings und des Schulzentrums aufgeklärt zu haben. Durch die Farbschmierereien, die im Mai 2008 ihren Anfang nahmen, ist ein Schaden von mehr als zehntausend Euro entstanden. Neben einem Strafverfahren kommen nun auch Schadenersatzforderungen auf die Eltern der Jugendlichen zu. Bei einem der 17-Jährigen konnte darüber hinaus Diebesgut aus zwei Handtaschendiebstählen im Mai 2008 sichergestellt werden. Die Auswertung des sichergestellten Beweismaterials wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Ermittlungen dauern.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: