Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Verfahrene Situation / Mit unterschlagenem Auto unterwegs / Festnahme

Darmstadt (ots) - Beamte des 1. Polizeireviers haben am späten Mittwochabend (8.10.08) einen 27-jährigen Mann und dessen 25-jährige Begleiterin in einem unterschlagenen Auto festgenommen. Die Polizei hatte gegen 23 Uhr in der Bleichstraße durchgeführt. Der Fahrer eines Fiat Punto mit Frankfurter Kennzeichen hatte offenbar versucht, die Kontrollstelle zu umgehen, nachdem man sich in Darmstadt verfahren hatte. Dabei hatte der Fahrer an der Ecke Zeughausstraße / Friedensplatz eine rote Ampel übersehen und war von den Beamten dann an der Kreuzung Bleichstraße/Kasinostraße gestoppt worden. Bei der Überprüfung der beiden Insassen wurde nicht nur aktueller Drogen- und Alkoholeinfluss festgestellt, sondern auch, dass das Auto am seit dem 4. Oktober bei einer Autovermietung in Frankfurt überfällig ist. Inzwischen hatte die Autovermietung Stgrafanzeige wegen Unterschlagung erstattet. Der 27- und die 25-Jährige wurden festgenommen. Der Fahrer musste zu Blutentnahme und sein Führerschein wurde sichergestellt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: