Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Geschwindigkeitsmessung in Rüsselsheim

    Rüsselsheim (ots) - Aufgrund mehrerer Hinweise auf zu schnelles Fahren in der Walter-Flex-Straße und Johann-Sebastian-Bach-Straße in Rüsselsheim führte die Polizei Rüsselsheim am 07.10.08 zwischen 11.00 und 13.30 Uhr Geschwindigkeitsmessungen durch. Im Rahmen der Internationalen KFZ-Beleuchtungsaktion wurden zusätzlich die lichttechnischen Einrichtungen überprüft und außerdem kontrolliert, ob die Fahrer angeschnallt waren. 18 Verkehrssünder fuhren zu schnell, wobei die Übertretungen mit Verwarnungsgeld bis 35 EUR geahndet werden konnten, d.h. niemand fuhr so schnell, dass ihm ein Bußgeld mit Punkten oder gar ein Fahrverbot droht. 6 Fahrer waren nicht angeschnallt, bei 4 Fahrzeugen stimmte etwas mit der Beleuchtung nicht und 3 Fahrer telefonierten während der Fahrt. Letztere kassieren jeweils einen Punkt und zahlen 40 EUR.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
PHK Bösl
Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: