Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Siebenundsiebzigjährige durch Überfall verletzt | Mit schweren Prellungen ins Krankenhaus | Zeugen könnten jugendlichen Täter gesehen haben | Umhängetasche geraubt

    Darmstadt (ots) - Eine 77-jährige Darmstädterin ist am Mittwochabend bei einem Raub verletzt worden. Sie erlitt Prellungen und musste stationär in eine Klinik aufgenommen werden. Ein bisher unbekannter junger Täter hatte die Frau kurz vor 19.00 Uhr am Wolfskehlschen Garten attackiert und ihre Umhängetasche weggerissen. Dabei fiel die Siebenundsiebzigjährige auf den Boden und wurde fünf Meter von dem flüchtenden Täter mitgerissen.

    Die Frau war in der Parkanlage unterwegs und kam gerade in den Herdweg als der Angriff erfolgte. Die Geschädigte wehrte sich, versuchte ihre Umhängetasche festzuhalten und wurde zu Boden gerissen. Der Täter erbeutete die Tasche mit Ausweisen und zweihundert Euro Bargeld.

    Noch am Tatort wurde die Verletzte medizinisch erstversorgt und dann mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

    Der Täter ist 16 bis 18 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, hat eine ovales Gesicht, dunkle Augen,  dunkle lockige Haare und war mit Blue-Jeans sowie dunklem Blouson bekleidet.

    Die Fahndung nach dem Unbekannten führte bislang nicht zur Identifizierung des Jugendlichen.

    Allerdings setzt die Polizei auf zwei Zeugen, die den Täter gesehen haben könnten. Der Jugendliche hatte sich offenbar vor dem Überfall in dem Park aufgehalten. Zu demselben Zeitpunkt waren zwei Männer unterwegs, einer davon mit zwei Hunden. Die Polizei bittet dringend, diese Zeugen, die bisher nicht namentlich bekannt sind, sich im Polizeipräsidium, zu melden. Auch andere Personen, die zur Aufklärung des Überfalls beitragen können, werden herzlich gebeten, sich mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen, Telefon (06151) 9690.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: