Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kellerbrand in Wohnhaus
hoher Sachschaden

    Mörfelden-Walldorf (ots) - Am Donnerstagabend, gg. 20.00 Uhr, bemerkte ein Nachbar Brandgeruch und Rauchentwicklung ausgehend von einem Reihenhaus im Kiefernweg in Walldorf. Die Rettungsleitstelle wurde verständigt und die Freiwillige Feuerwehr Walldorf entsandt. Der Brand wurde im Keller des Hauses festgestellt und konnte schnell gelöscht werden.

    Die Hausbewohner, ein Ehepaar, beide 65 Jahre alt, waren zur Brandzeit nicht anwesend.

    Durch das Feuer und die Rauchentwicklung wurde das Haus stark beschädigt. Die Sachschadenshöhe wird nach erster Einschätzung mit ca. 150.000 Euro beziffert. Der Hund der Familie, der sich während des Vorfalles im Gebäude aufhielt, verstarb, vermutlich aufgrund Rauchgasvergiftung.

    Zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

    Styra, PHK/PvD


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: