Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim/Rosengarten: Schneidiger Einhänder hoch im Kurs

Lampertheim/Rosengarten (ots) - Sie sind klein, scharf und lassen sich einhändig bedienen. Die so genannten "Einhandmesser". Gegen einen berechtigten Einsatz dieser Geräte, wie z.B. bei der Jagd, ist nichts einzuwenden. Nur hatten es die Beamten der Zentralen Fahndung und Verkehrsüberwachung Dienstagnacht und Mittwochfrüh (24.9.) nicht mit Weidmännern zu tun. Bei Verkehrskontrollen auf der B 47 bei Lampertheim-Rosengarten konfiszierten die Fahnder diese verbotenen Gegenstände bei gleich zwei 29 und 30 Jahre alten Autofahrern. Der Jüngere versuchte am Dienstag um 23:30 Uhr zuvor den Polizisten davonzufahren, konnte aber nach kurzer Verfolgung gestoppt werden. Grund der Flucht wäre der vergessene Fahrzeugschein gewesen. Kurz darauf fanden die Ordnungshüter bei dem Bürstädter das Messer. Beiden Männern steht ein Verfahren wegen dem Verstoß gegen das Waffengesetz bevor. Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: