Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Einbruch in Heimstättensiedlung
Rechtzeitig Tipps gegen "ungebetene Gäste" einholen!

    Darmstadt (ots) - Bislang noch unbekannte Täter haben am Sonntag (21.9.08) nach 17 Uhr einen Einbruch in ein Einfamilienreihenhaus in der Gertrud-Ullmann-Straße verübt. Die Einbrecher hebelten auf der Rückseite des Hauses die Terrassentür auf und gelangten so in das erste und zweite Stockwerk. Mehrere Schubladen wurden durchwühlt, Schmuck, Ausweise und eine Geldbörse gestohlen.

    Mit Herbstanfang werden die Tage nun wieder nach und nach merkbar kürzer. Dämmerung und Dunkelheit sind ein ideales Betätigungsfeld für Einbrecher, insbesondere dann, wenn viele Menschen noch nicht von der Arbeit oder dem vielleicht anschließenden Einkauf nach Hause gekommen sind. Deshalb denken Sie daran, mit einigen wenigen - kostenlosen - Vorbeugemaßnahmen, sich rechtzeitig gegen die "ungebetenen Gäste" zu wappnen. Tipps erhalten Sie bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (Telefon 06151/969-4030) oder auch im Internet unter www.polizei-beratung.de


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: