Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lorsch: Ein Cousin für alle Fälle...

    Lorsch (ots) - ...wenn schon kein Colt vorhanden ist, muss alle mal langen. Das dachte sich wahrscheinlich ein 31-jähriger Autofahrer bei einer Kontrolle auf der A 67 Donnerstagnacht (18.9.) und gab gegenüber Beamten der Zentralen Fahndung und Verkehrsüberwachung unverfroren den Namen seines Cousins an. Mit dieser Finte wollte der Mann nicht nur verschleiern, dass er ein anderer war als er vorgab, sondern auch davon ablenken, dass er schlichtweg nicht nüchtern war. Wie ein Test belegte, hatte der gebürtige Italiener einen Drogencocktail aus Haschisch und Kokain intus. Cousin hin, Cousin her, an einer Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss und einer Blutentnahme führte kein Weg vorbei. Nicht auszumalen, wäre ein Colt zur Hand gewesen...

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: