Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Büttelborn: Missverstandener Dachdecker

Büttelborn (ots) - Die Kontrolle eines Autos, welches mit einem Schraubendreher anstelle eines Zündschlüssels betrieben wurde, führte Donnerstagnacht (18.9.) zunächst zu Missverständnissen und kurz darauf zu einer handfesten Auseinandersetzung. So stellte sich bei der Überprüfung des Wagens heraus, dass dieser in der Vergangenheit tatsächlich gestohlen wurde, seinem jetzigem Besitzer jedoch rechtmäßig gehörte. Bis zu des Rätsels Lösung allerdings empfand dieser, ein 34 Jahre alter Dachdecker aus Worfelden, die ganzen Umstände der nächtlichen Kontrolle alles andere als verständlich. Machte er seinem Unmut zunächst mit lautstarken Äußerungen Luft, wurde der gebürtige Rüsselsheimer kurz darauf handgreiflich. Ein Polizist konnte sich nach einem Stoß vor die Brust von der beim Dachdecken benötigten Muskelkraft persönlich überzeugen. Daraufhin erfolgte die Festnahme des außer Kontrolle geratenen Höhenarbeiters, der zwecks einer Blutentnahme auf die Wache verbracht wurde. Ein Atemalkoholtest zeigte, dass die ohnehin vorhandene Unlust auf die polizeiliche Maßnahme von fast 0,9 Promille Alkohol Unterstützung fand. Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: