Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Münster: Nachtrag zu Festnahme von zwei Einbrechern | Verlorene Bankkarte erbrachte heiße Spur | Täter gingen in Haft | Mehrere Straftaten geklärt

    Münster (ots) - Die zwei am vergangenen Mittwoch nach einem Einbruch in einen Lebensmittelmarkt festgenommenen Täter sitzen hinter Gittern (s. unsere Pressemitteilung vom 17.9., 11:19 Uhr). Der Richter erließ bei der Vorführung am Donnerstag (18.9.) den Befehl zur Untersuchungshaft. Nach jetzigem Kenntnisstand ist der 18-Jährige aus Dieburg für fünf weitere Einbrüche verantwortlich. In ein Vereinsheim in Münster, ein Gebrauchtwagenhandel in Babenhausen, in zwei Schulen in Dieburg und Münster und einen Getränkemarkt in Ober-Roden stieg er in den vergangenen Wochen ein. Der 19 Jahre alte Komplize schweigt sich nach wie vor aus. Es ist damit zu rechnen, dass im Laufe der Ermittlungen noch mehr Straftaten den beiden Männern zugeordnet werden können.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: