Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Büttelborn: Kontrollen des gewerblichen Güterverkehrs | Defekte Bremsen und ungenehmigte Fracht

    Darmstadt/Büttelborn (ots) - Die Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen führte am Mittwochnachmittag (17.9.) auf der A 67 zwischen Darmstadt und Büttelborn großangelegte Kontrollen des gewerblichen Güterverkehrs durch. 36 Beamte und ein Kfz-Sachverständiger nahmen insgesamt 32 Fahrzeuge unter die Lupe. An 20 Lastern oder Zugmaschinen hatten die Spezialisten dabei Mängel zu beanstanden. Sechs Mal wurde die Weiterfahrt untersagt. 27 unterschiedliche Verstöße wurden festgestellt. Trotz Wissen, wie es um die marode Bremsanlage eines Lkw bestellt war, schickte ein Spediteur aus Heilbronn seinen Fahrer gen Norden. Ein Luftdruckbehälter war so erheblich durchrostet, dass aus diesem bereits die Luft austrat. Ein verheerender Zustand, der im Falle einer starken Bremsung katastrophale Folgen gehabt hätte. Das Fahrzeug wurde stillgelegt und zur nächsten Fachwerkstatt abgeschleppt. Eine Zugmaschine aus Speyer entpuppte sich als ein nicht genehmigter Großraum- und Schwertransport. Mit 6,7 Tonnen Langhölzern mehr auf dem Buckel als erlaubt, lag zudem auch keine Ausnahmegenehmigung für derart Fracht vor. Die war bereits im Juli dieses Jahres verstrichen. In regelmäßigen Abständen führt das Polizeipräsidium Südhessen derart Kontrollen auf den südhessischen Autobahnen durch. Auch dienen solche Einsätze, wie der am Mittwoch, der Schulung und Fortbildung der in diesem Bereich tätigen Beamten.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: