Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Münster: Festnahme von zwei Einbrechern | Verlorene Bankkarte erbrachte heiße Spur

Münster (ots) - Der Polizei in Dieburg gelang in den frühen Morgenstunden des Mittwochs (17.9.) die Festnahme von zwei Einbrechern, die zuvor in einen Lebensmittelmarkt eingebrochen waren. Bereits um 23:30 Uhr Dienstagnacht lief bei der Polizei ein Alarm eines Supermarktes in der Goebelstraße auf. Die herbeigeeilten Beamten stellten schließlich einen Einbruchsversuch fest. Von den Tätern fehlte mittlerweile jedoch jede Spur. Als sich um 2 Uhr erneut zwei dunkle Gestalten von dem besagten Geschäft davonschlichen, wurden sie von einer Streife beobachtet. Sogleich nahm man die Verfolgung zu Lande und zur Luft auf. Ein Polizeihubschrauber und ein Diensthund sowie mehrere Funkwagen waren im Einsatz. Schließlich fand man am Rande des Fluchtwegs den entscheidenden Hinweis: In Form einer verlorenen Bankkarte gab einer der Langfinger seine Identität unfreiwillig preis. Um 5 Uhr konnten die Täter, ein 19-Jähriger aus Babenhausen und ein 18 Jahre alter Mann aus Dieburg, in der Wohnung des Jüngeren festgenommen werden. Auch fand man hier das Diebesgut, das die Beiden vor ihrer Flucht ergattern konnten. Backwaren und eine geringe Summe Bargeld. Bei den Festgenommenen handelt es sich für die Polizei um keine Unbekannten. So gehen bereits zahlreiche Einbrüche in Schulen, Schwimmbäder und Vereinsheime der vergangenen Zeit auf ihr Konto. Eine Vorführung vor dem Haftrichter ist anberaumt. Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: